Ditzingen

Stadtverwaltung Ditzingen
Am Laien 1
D - 71254 Ditzingen

fon 07156 / 164 - 0
fax 07156 / 164 - 101

stadt@ditzingen.de
www.ditzingen.de

Ansprechpartner

Oberbürgermeister/in
Herr Oberbürgermeister Michael Makurath
Telefon 07156 / 164 - 152
Fax 07156 / 164 - 151
E-Mail makurath@ditzingen.de

Wirtschaftsförderung
Herr Karl Schill
Telefon 07156 / 164 - 186
Fax 07156 / 164 - 8186
E-Mail schill@ditzingen.de

Beschreibung

Im Jahre 1966 zur Stadt erhoben, erreichte Ditzingen nach dem Zusammenschluss mit den Gemeinden Heimerdingen, Hirschlanden und Schöckingen eine Einwohnerzahl von über 20.000 und wurde 1976 zur Großen Kreisstadt erhoben. Heute zählt Ditzingen mit seinen Stadtteilen rund 24.300 Einwohner. Die Markungsfläche beträgt 3.041 ha.

Die verkehrsgünstige Lage mit S-Bahn- und Autobahnanschluss sowie die unmittelbare Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart haben Ditzingen zu einem bevorzugten Wohn- und Industriestandort werden lassen. Namhafte Firmen der Elektroindustrie, des Maschinenbaus und viele mittelständische Industriebetriebe sowie Handwerks-, Handels- und Dienstleistungsbetriebe bieten heute eine breite Palette von zukunftssicheren Arbeitsplätzen.

In Ditzingen treffen sich dörfliche und ausgeprägt städtische Strukturen. Alle notwendigen Einrichtungen einer modernen Infrastruktur finden sich in der jungen Stadt: ein großes Angebot von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen, gute Einkaufsmöglichkeiten, ein vielseitiges und attraktives Kulturprogramm und zahlreiche aktive Vereine. Die Stadthalle, das Hallenbad und zahlreiche gut ausgestattete Sport- und Freizeitanlagen bieten gute Möglichkeiten für den Freizeit- und den Leistungssport.

Die neu angelegte Stadtmitte mit dem neuen Rathaus, dem Bürgersaal, der neuen Stadtbibliothek im Dreigiebelhaus und dem Stadtmuseum, dem Stadtarchiv und dem Haus der sozialen Dienste im Alten Rathaus bilden zusammen mit der mehr als 500 Jahre alten Konstanzer Kirche ein Ensemble, das Tradition und moderne öffentliche Dienstleistung auf engem Raum miteinander verbindet.

Partnerstädte

Gyula/ Ungarn
Rillieux-la-Pape/ Frankreich