Weil der Stadt

Stadtverwaltung Weil der Stadt
Marktplatz 4
D - 71263 Weil der Stadt

fon 07033 / 521 - 0
fax 07033 / 521 - 122

stadt@weil-der-stadt.de
www.weil-der-stadt.de

Ansprechpartner

Bürgermeister/in
Herr Thilo Schreiber
Telefon 07033 / 521- 131
Fax 07033 / 521 - 122
E-Mail schreiber@weil-der-stadt.de

Wirtschaftsförderung
Herr Arnd Jocher
Telefon 07033 / 521 - 215
Fax 07033 / 521 - 122
E-Mail jocher@weil-der-stadt.de

Tourismusförderung

Herr Jürgen Brändle
Telefon 07033 / 521 - 141
Fax 07033 / 521- 122
E-Mail hauptamt@weil-der-stadt.de

Beschreibung

In unmittelbarer Nähe des bedeutendsten Autobahnknotenpunktes in Baden-Württemberg, dem Leonberger Dreieck, liegt die Keplerstadt Weil der Stadt. Über die B 295 bzw. Landesstraße 1182 ist sie verkehrsgünstig erreichbar.

Weil der Stadt ist ein Kleinod im schwäbischen Land, eine aufgeschlossene, moderne, sich dynamisch entwickelnde Stadt mit beachtlicher Geschichte.

Eine hervorragende Infrastruktur, großzügige Neubaugebiete mit viel Grün, ein breites Angebot an Arbeitsplätzen in vielen mittelständischen Branchen, moderne Bildungsstätten und die guten Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten ergeben den Standortvorteil von Weil der Stadt. Von den 19.200 Einwohnern arbeiten rund 5.000 direkt vor Ort in den Bereichen Maschinenbau, Holz-, Kunststoff- und Metallverarbeitung, Baustoffhandel, und im Baugewerbe, in Elektronikbetrieben, Dienstleistungsunternehmen und Verlagen.

Ein Rundgang durch das historische Weil lässt manch´ hübsche und fotogene Ecke entdecken. Lebendiger Mittelpunkt der Stadt ist der brunnengeschmückte Marktplatz mit seinen Ladengeschäften, Restaurants und Dienstleistungseinrichtungen. Das Museum im Geburtshaus des großen Astronomen Johannes Kepler informiert über dessen Leben und Werk. Sehenswert sind auch das Rathaus von 1582, die katholische Stadtkirche St. Peter und Paul, die Kapelle im mehr als 600 Jahre alten Spital, das Geburtshaus des berühmten Theologen Johannes Brenz, das Stadt- und das Narren-Museum und die guterhaltene Stadtbefestigung mit ihren Türmen.

1075 wurde das Dorf Wile erstmals urkundlich erwähnt. Um das Jahr 1242 gründete der Stauferkaiser Friedrich II. an gleicher Stelle die Stadt Weil. Die Erhaltung und Restaurierung der historischen Bausubstanz ist ein besonderes Anliegen der Stadt, ebenso wie die Pflege und Bewahrung von Natur und Landschaft. Weil der Stadt liegt in einer angenehmen Erholungslandschaft unweit des Schwarzwaldes. Schattige Wälder und grüne Wiesenauen laden zu entspannenden Spaziergängen oder bequemen Wanderungen ein. Spiel- und Grillplätze, Trimm- und Waldlehrpfade bieten reichlich Abwechslung für Fitnessbewusste und Erholungssuchende.

Partnerstädte

Bra/ Italien
Riquewihr/ Frankreich

Verbände